Falk Dübbert ...

Portables Studio (Plan)

| Keine Kommentare

Momentan habe ich öfter Bedarf an einem Rucksack oder Bollerwagen-fähigen Studio-Set. Ich arbeite im Miet-Studio mit zwei Blitzköpfen aus einem Generator, einem kleinen Servo und einem großen Reflektor.
Ich drücke eher einmal zuviel auf den Knopf, als einmal zu wenig, obwohl ich nicht oder nur selten chimpe und immer noch instinktiv nach 16 Bildern Pause mache.

  • Das ganze muss trag-bar sein. –> max 20kG Gesamtgewicht.
  • Die Ausdauer der Blitze sollte für eine einstündige Session reichen. Also muss man die Akkus wechseln können ohne das Setup zu zerstören- > Die Blitze müssen einen Anschluss für externe Akkupacks haben.
  • Ich habe meine China-Licht-Stative satt.
  • Das ganze sollte fast ohne Kabel auskommen.

Nach langem Suchen habe ich folgende Einkaufsliste zusammengestellt:

  • 3 Stück gebrauchte Nikon SB-800
  • 2 Akkupacks mit Nikon-Kabel
  • 1 Pixelking Pro iTTL Sender
  • 3 Empfänger
  • 3er Pack Manfrotto 1051BAC
  • 1 Bowens-Adapter für Speedlights

Keine Kommentare

    Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.