Falk Dübbert ...

Samstag: Schwimmen und Rennradfahren

| Keine Kommentare

image

Samstag ist einer der doppelten Tage.

Vormittags gehe ich 2km Schwimmen und Nachmittags quäle ich mein armes Rennrad.

An der gegenüber am Mittwoch (Excel: 161W; Polar 201W) deutlich gefallenen Durchschnitts-Leistung von 131W (Polar) und der richtig hohen Herzfrequenz sieht man, dass die Kombination Diät+Schwimmen+Radfahren nicht wirklich lange harmoniert, wenn ich aktuell primär auf sportliche Leistung aus wäre. Der Puls über der Leistung ist doch erschreckend hoch. Man sieht, dass der Körper mehr Sauerstoff investieren muss um Fett statt Zucker zu verbrennen und ich wollte ich gestern eher die restliche leicht verfügbare Energiereserve wirklich vollständig aufbrauchen, damit mein Körper nachts die Fettzellen weiter angeht. Und zumindest einmal wollte ich richtig zugetreten, was mir für Diät-Verhältnisse mit 561W auch gelungen ist. Es sind nur noch wenige Tage, bis ich meinen Körper wieder etwas mehr Futter geben kann. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, was aus mir wird und wie sich die Leistung dann entwickelt. 

 

Keine Kommentare

    Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.