Falk Dübbert ...

Und noch ein bisschen Laufen

| Keine Kommentare

image

 

Der Tag war schwierig.
So ein bisschen nagt die Unterzuckerung zusammen mit beruflichem und finanziellen Stress an der Psyche und ich hoffe meinem Umfeld nicht zu sehr auf den Senkel zu gehen.

 

Aber andererseits will ich drei Kilo vor dem Ziel nicht aufgeben. Das wäre so als würde man vom Rad steigen und aufgeben … nachdem  man beim Schwimmen und Radfahren gute Zeiten erreichte. Triathleten neigen halt zu Ego-Trips, denn auf der Strecke bist Du auch mit Deinem Schmerz allein.

Keine Kommentare

    Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.