Falk Dübbert ...

Und weiter geht es mit dem Testrack

| Keine Kommentare

Das Testrack "wächst" weiter. Eigentlich schrumpft es, denn:

Die 3 Pizzabox-Hosts wichen nun 2 Blades (minus 1 HE) bei gleicher Kernzahl, aber MEHR RAM.

Der Storage-Server verdichtet sich zum 1HE-Gerät. Mit dem 2 HE Disk-Shelf sind jetzt nur 3 HE für den Storage aufzuwenden. 

Der Backup-Server ist weiterhin nur ein 1HE groß, aber bekommt einen flachen LTO Loader.

Die USV ist nur noch 2HE hoch (minus 5 HE). 

Netzwerk und SAN sind aber weiterhin doppelt ausgelegt, da ich diesen "sauberen Aufbau" als Teil der Aufgabe betrachte. Immerhin soll das ganze später jederzeit als Showcase-Aufbau herhalten können.  

In den freiwerdenden HEs kommen ein KVM-over-IP-Switch, ein Low-Power Jump-Host und als Goodie für mich ein Apple X-Serve G5. 

 

Keine Kommentare

    Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.