Falk Dübbert ...

Kräuter auf dem Balkon im Sommer

| Keine Kommentare

_DSC0004


Eines der Probleme im Single-Außendienstleben ist, dass man entweder auf frische Kräuter vom eigenen Balkon verzichten oder jemanden haben muss, der das mit dem Gießen übernimmt.

Ich habe einen typischen Raucher-Balkon, der gerade mal so breit ist wie ein DIN-A3-Blatt. Ich nutze ihn, außer um Raucher darauf zu verbannen, zum Grillen, Wäschetrocknen und zur Kräuteraufzucht.

Da jetzt die Zeit beginnt, in der Sonne innerhalb eines trockenen Tages sämtliche Pflanzen ohne Wasserzufuhr in den Kübeln töten kann, habe ich einen Bewässerungsautomaten aufgehängt.

Er wird per Solarzelle mit Strom versorgt und pumpt zweimal am Tag Wasser aus einem Fass zu den Pflanzen.


_DSC0005 

Der Aufbau war in 20 Minuten erledigt. Jede gießpflichtige Pflanze in den Kästen hat nun einen “Dripper”, der etwa 90 Tropfen pro Minute abgibt, solange die Pumpe läuft.

_DSC0006

Keine Kommentare

    Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.